Garmin Neuheiten

Garmin Neuheiten

Neben dem Nachfolger der günstigen Striker Serie in 4 bis 7 Zoll mit GPS (ohne Kartenfunktion) kommt 2018 die Striker PLUS Serie im 4,3 bis 9 Zollformat. Nicht nur optimal für Binnen- und küstennahe Gewässer, sondern erstmals mit der integrierten Funktion Seekarten während der Fahrt automatisch selbst zu erstellen. Diese werden mit sagenhaften Höhenabständen von nur 30 Zentimetern erstellt und es kann insgesamt eine Flächen von 8093 km² kartografiert werden, zum Vergleich der Bodensee ist 526 km² groß.  Bei den Striker PLUS 7 und 9 Geräten gibt es auch WLAN für Softwareupdates und die für Ihr Smartphone und Tablet nutzbare Software Active Captain App zum Austausch von selbst erstellten Seekarten mit der GARMIN Community im Internet. 2021 wird die Serie zu Striker VIVD Serie umbenannt und einige neue Hintergrundfarben zur bessseren Boden und Vegetationserkennung werden der VIVID Serie spendiert, die weiterhin zwischen 4 bis 9 Zoll agiert. Auch die eigene Seekarte können auf dem Tablet dargestellt werden und zum Beispiel parallel auf diesem beim Angeln für den Angelpartner im Boot sichtbar geschaltet werden. Nicht schlecht!

Garmin_STRIKER_Vivid_4cv_mit_GT20-TM_Geber_Front StrikerVivid5cv_HR_1001.1  Striker_Vivid_7sv_frontal  StrikerVivid9sv_HR_1001.1

Striker VIVID 4cv        Striker VIVID 5cv            Striker VIVID 7cv/7sv           Striker VIVID 9sv          

zusätzlich                   zusätzlich                            zusätzlich                             zusätzlich

mit Clear Vü               mit Clear Vü              mit Clear und oder Side Vü       mit Clear und Side Vü

Die Bezeichnung DownVÜ wurde seinerzeit gegen ClearVÜ getauscht ohne dass sich technisch etwas ändert.